Kategorien
:-*

Nackt im Internet. Freie und ungehemmte Offenbarungen.

Ich schreibe Tagebuch im Internet. Jeder kann es lesen. Und das löst Gefühle in mir aus. Ich fühle Scham. Ich fürchte mich davor, zurückgewiesen zu werden, könnte mich verletzt fühlen durch Kommentare u.s.w.

Das Schreiben im Internet ist eine Interaktion im öffentlichen Raum. Mir bereitet es Freude, mich nach außen zu öffnen. Mich anderen zu offenbaren, ist eine Übung für mich. Und ich werde jedes Mal reich beschenkt, wenn ich es tue. Das ist so, im analogen Leben wie im digitalen. Beim Briefe schreiben wie beim persönlichen Gespräch. Ein großes Glück!

Ich liebe dich!

frischzugluft

Von FrischZugLuft

Ich bin geprägt durch ländlichen Minimalismus aus dem Elternhaus, Punkrock, überschwängliche Lebenslust danach, tiefe Krisen, wundervolle Erlebnisse in der Natur, meine Partnerschaft mit MamaPunk*, meine Vaterschaft und durch mein Kulturanthropologie-Studium.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s