Kategorien
:-*

Ernährungsrevolution – RohKost -RawFood

Wen ich morgens ans Handwerk gehe, das Holz säge und Bretter mit Nägeln versehe, hämmere – , dann ist es wichtig für den Erfolg, dass ich erstmal für mich gesorgt habe an dem Tag. Das heißt: Ich habe mein Workout hinter mir, Yoga, Meditation – kann alles in 20 Minuten passiert sein. DOCH OHNE LÄUFT NICHT VIEL!

Dazu zählt auch ein tolles Essen oder eine Aussicht auf eines. Morgens in der Frühe esse ich oft gar nichts. Da trinke ich warmes Wasser mit Zitrone. Später dann gerne einen grünen Smoothy mit Sprirulina darin. Später esse ich dann vornehmlich Früchte. Auch mal Haferflocken. Und dann freue ich mich auf ein Essen, wovon ich gar nicht so viel brauche. Wovon ich dann satt und befriedigt bin. Und das ist dann dieses fermentierte Gemüse! Das pfeife ich mir rein.

Ich verlinke hier nochmal den Artikel von neulich. Es ist eine Punk-Rock-Anleitung zum Einlegen von Gemüse. Milchsauer.

(K)eine Zauberei! Fermentation – MilchsäureGärung

Davon esse ich etwas. Ein kleines Glas. Vielleicht 300 ml groß. Davon kribbelt es in meinem Körper. Es kribbelt so angenehm, als ob alle meine Zellen feiern: „Hey, geil, jetzt gibt es fermentiertes Gemüse!“

Was ist so lecker daran? Was ist so gut? – Die Milchsäurebakterien machen so einen genialen Job. Die habe wir übrigends auch in unserem Darm. Sie sind teil unseres Verdauungssystems unserer Verdauungsphysiologie. Und das ziehe ich mir gern rein. Vitamin B12 ist drin. Vitamin C wird konserviert.

So wird Gemüse haltbar gemacht. Man kann es dann essen, wann man will. Es ist Rohkost. Und keine anstrengende schwere Verdauung, wie vom Kartoffelbrei mit Soße.

Guten Appetit!

Much Love!

Lars

 

Von FrischZugLuft

Ich bin geprägt durch ländlichen Minimalismus aus dem Elternhaus, Punkrock, überschwängliche Lebenslust danach, tiefe Krisen, wundervolle Erlebnisse in der Natur, meine Partnerschaft mit MamaPunk*, meine Vaterschaft und durch mein Kulturanthropologie-Studium.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s